”Link ”Bereich

THW Ortsverband Schwerin

Ausbildung/Übung

Erprobung Straßenüberquerung

Oft ist es bei Pumparbeiten des THW notwendig, eine Straße zu überqueren, ohne sie dabei für den Verkehr zu sperren. Der Technische Zug des Ortsverbandes Schwerin spezialisiert sich auf dieses Einsatzszenario und erprobte am Dienstag, den 25.11.2014 die Überquerung einer Straße mithilfe des Greifzugs, der zur Grundausstattung der Bergungsgruppen gehört, und dem dazugehörigen Stahlseil. Bei der erprobten Variante, werden die Schläuche der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen am Stahlseil befestigt. Das Stahlseil wird dann zwischen 2 Bäume über die Straße gespannt. Somit führen die Schläuche in einer Höhe von 6m über die Straße und diese bleibt während der Pumparbeiten sogar für LKW befahrbar. Im Vergleich zu anderen Varianten, wie zum Beispiel das Aufreißen der Straße, oder das Aufstellen von Gerüsttürmen, ist diese Variante mit weniger Zeit- und Materialaufwand verbunden.